Sich Erinern, Sich Begegnen

Geschichte der Erinnerung an die Shoah in Deutschland und in Frankreich, 10.02.2015

Diese Konferenz wurde in Zusammenarbeit mit dem CERCIL (Museum und Gedenkstätte für die Kinder des Wintervelodroms) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mardis du Cercil“ organisiert. Sie fand im halbkreisförmigen Saal der Region Centre–Val de Loire in Orléans als öffentliche Veranstaltung statt.

Die Redner waren Andreas Nachama, Direktor der Stiftung „Topographie des Terrors“ Berlin, und Denis Pechanski, Historiker, Forschungsdirektor im CNRS (Nationales Zentrum für wissenschaftliche Forschung) und Co-Kurator der Ausstellung „Die Kollaboration, 1940-1945“ im Nationalarchiv.

Die Beiträge wurden simultan übersetzt und gefilmt. Die Konferenz ist nunmehr als VOD in beiden Sprachen auf der Website der Region Région Centre-Val de Loire verfügbar.

 

Histoire de la mémoire de la Shoah en Allemagne et en France