Sich Erinern, Sich Begegnen

Besuche von Erinnerungsorten

Morsleben – Freitag, 20. Oktober 2017

Wir werden von einem Geografen empfangen, der im Endlager für schwach radioaktive Abfälle arbeitet. Dieser Standort untersteht dem Bund. In Deutschland ist in jedem Bundesland ein einziges Ministerium gleichzeitig für Landwirtschaft, Energie und Umwelt zuständig. Morsleben ist seit der römischen Zeit ein Ort zur Salzgewinnung. Im 19. Jahrhundert intensivierte sich die Gewinnung durch die Grabung…

Magdeburger Circusmuseum – Donnerstag, 19. Oktober 2017

Zirkus Blumenfeld – Schaufenster des Magdeburger Zirkusmuseums Wir besichtigen das in den Vororten der Stadt gelegene Museum in Begleitung seines Gründers, eines Wein- und Spirituosenhändlers, der auch Zirkusliebhaber ist. Es handelt sich um ein kleines Museum mit einer Fläche von nur 250 m², die vollständig genutzt wird. Der klassische Zirkus (Dompteure, Artisten, Clowns) entstand 1774…

Die Leopoldina (Nationale Akademie der Wissenschaften), 16. März 2015

Die Wahl von Halle als Sitz der Nationalen Akademie der Wissenschaften Die Leopoldina gilt als die älteste in Europa noch existierende wissenschaftliche Gesellschaft. Sie wurde 1652 von vier Ärzten gegründet und blieb selbst in der DDR unabhängig. Seit dem 18. Jahrhundert strahlt sie auf ganz Europa aus. 1999 übernahm sie den Statut eines Vereins, hat…

Gedenkstätte Roter Ochse, 15. März 2015

Dieses Gebäude hat eine doppelte Vergangenheit, die zunächst mit der Nazizeit und dann mit der DDR verbunden ist. Ein Teil des Gefängnisses wird heute noch genutzt. Es ist die zweitgrößte Justizvollzugsanstalt Sachsen-Anhalts mit derzeit 300 Insassen. Die Gedenkstätte befindet sich in nur einem Gebäude. Sie wird vom Justizministerium des Landes unterstützt. Gründung Das Gefängnis wurde…

Gedenkstätte des Konzentrationslagers Lichtenburg-Prettin, 14. März 2015

Die neue Gedenkstätte wurde im Dezember 2011 eröffnet. Die erste Einweihung hatte 1965 stattgefunden. Die Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt wurde 2007 gegründet und kümmerte sich zunächst vor allem um diese Gedenkstätte. In Deutschland gibt es öffentliche und private Stiftungen. Die Stiftungen werden vom Land finanziell unterstützt, und für Projekte erfolgt eine Kofinanzierung. Inhaltlich ist die Unabhängigkeit…

Gedenkstätte Bernburg, 24. März 2014

Die Gedenkstätte Bernburg wurde in einem Flügel der Landes-Heil- und Pflegeanstalt der Stadt Bernburg errichtet. Dieser Ort gehörte zu den sechs Einrichtungen des Euthanasieprogramms namens T4 in Anlehnung an die Adresse der deutschen Koordinierungsstelle in Berlin, Tiergartenstrasse 4. Das Programm wurde durch die Nazis während des zweiten Weltkriegs organisiert und lief vom 21. November 1940…

Gedenkstätte Gardelegen, 27. Januar 2013

Die Gedenkstätte Gardelegen (Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen) wurde im Mai 2015 zu Ehren der 1016 Opfer des Konzentrationslagers Gardelegen errichtet, die am 13. April 1945 kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges umkamen. Anfang April 1945 wurden ca. 4000 Häftlinge aus dem Lager Dora-Mittelbau und dessen Außenlager Neuengamme in Sonderfahrzeugen nach Gardelegen transportiert, da die Eisenbahnlinien…

Das Dorf Maillé, 8. Oktober 2015

Maison du souvenir de Maillé Während ihres Aufenthalts in der Region Centre beschäftigte sich eine deutsche Delegation aus Sachsen-Anhalt am 8. Oktober 2015 mit der tragischen Geschichte des Märtyrerdorfs Maillé. Die Gäste besuchten das dortige „Maison du Souvenir“, einen Ort der Erinnerung an das Massaker vom 25. August 1944, und unterhielten sich mit einem Überlebenden…